Skip to main content

Bearbeiten Sie Ihre Modelle überall, auf jedem Gerät

Ab Montag, dem 18. Mai, werden Änderungen am Workshop veröffentlicht, die die Bearbeitung der Modelle auf Mobiltelefonen und Tablets ermöglicht
Universal Workshop Image

 

Egal ob Sie eine Pro1, Pro2, BLK, eine unterstützte 360°-Kamera oder die neue Matterport for iPhone App verwenden, es stehen Ihnen jetzt mehr Möglichkeiten als je zuvor für die Erfassung Ihrer Räumlichkeiten mit Matterport zur Verfügung. Wäre es dann nicht großartig, wenn Sie die Modelle unterwegs mit Ihrem geliebten Mobilgerät bearbeiten und inszenieren könnten? 

Ab Montag, dem 18. Mai, werden Änderungen am Workshop veröffentlicht, die die Bearbeitung der Modelle auf Mobiltelefonen und Tablets ermöglicht. Dadurch wird das Bearbeitungserlebnis vereinfacht und insgesamt intuitiver.  

 

Touch-Unterstützung

Alle Bearbeitungswerkzeuge im Workshop unterstützen jetzt die Touchfunktion. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche so verändert, dass sie auf allen Bildschirmgrößen besser funktioniert. Ihr Smartphone kann ebenfalls dafür verwendet werden, wir empfehlen Ihnen jedoch die größeren Bildschirme eines Tablets.

 

Universal Workshop UI Blog

 

Eine neue Aktionsleiste

Wir haben die Schaltfläche „Add“ aus der Schublade hervorgeholt und sie nun in der sogenannten Aktionsleiste zugänglich gemacht. Alle Ihre Bearbeitungsvorgänge, wie das Hinzufügen, Bearbeiten oder Löschen sind nun jederzeit klar erkennbar und Sie müssen die Schublade nicht mehr geöffnet haben, um ein neues Objekt hinzuzufügen. 

Unabhängig davon, ob Sie Mattertags, Etiketten, Messwerte oder 360°-Ansichten bearbeiten, die Aktionsleiste befindet sich in derselben Position und zeigt Ihnen alle verfügbaren Bearbeitungsvorgänge an.

 

Action Bar for Universal Workshop Blog

 

Mehr Platz für Ihre Bearbeitung

Workshop öffnet sich nun in Vollgröße auf allen Geräten, großen und kleinen, damit Ihnen mehr Bildschirmfläche für all Ihre Bearbeitungsvorgänge zur Verfügung steht. Die neue obere Menüleiste erlaubt einen einfacheren Zugriff auf die Funktionen „Preview“ und „Revert Changes“: Sie zeigt Ihnen außerdem an, wenn Ihre Änderungen gespeichert wurden

 

Universal Workshop Size Control

 

Verbessertes Bearbeitungstool für Video-Highlights

Das alte Bearbeitungstool für Video-Highlights nahm im unteren Bildschirmbereich viel Platz ein und war immer im Weg. Wir haben nun die fortgeschrittenen Steuerungsfunktionen in ein einfacher zu verwendendes Fenster verschoben, damit die untere Leiste schlanker ist und die Aneinanderreihung Ihrer Video-Highlights einfacher wird

 

Universal Workshop - Improved Highlight Reel

 

Das alte Bearbeitungstool für Video-Highlights nahm im unteren Bildschirmbereich viel Platz ein und war immer im Weg. Wir haben nun die fortgeschrittenen Steuerungsfunktionen in ein einfacher zu verwendendes Fenster verschoben, damit die untere Leiste schlanker ist und die Aneinanderreihung Ihrer Video-Highlights einfacher wird.

Die meisten Kunden navigieren zu einem Scan bevor Sie sich für oder gegen das Verbergen des Scans entscheiden. Wenn also das Tool für 3D-Scans genutzt wird, können Sie nun deutlich erkennen, um welche Scannummer es sich handelt und diesen Scan leicht verbergen oder anzeigen. Wir haben darüber hinaus die Scanpositionen auf dem Fußboden besser sichtbar gemacht, wenn Sie sich in diesem Modus befinden. Und die Nummern werden jetzt jederzeit angezeigt.

 

Universal Workshop - Improved 3D scans

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese Verbesserungen gefallen und freuen uns auf Ihr Feedback. Die neue Workshop App wird für alle Kunden am 18. Mai veröffentlicht. Für weitere Informationen bezüglich der Änderungen an jedem Tool, können Sie hier einen Blick auf unsere aktualisierte Dokumentation werfen.

 

 

Häufig gestellte Fragen
 

Wird es für das Bearbeitungserlebnis am Desktop ebenfalls Änderungen geben? 

Die Workshop App für den Desktop verändert sich mit dieser Veröffentlichung ebenfalls. Dadurch erscheint der Bearbeitungsvorgang so vertraut wie möglich, wenn Sie zwischen zwei Geräten wechseln.

 

Und wie sieht es mit Smartphones aus?

Kleinere Bildschirme, wie der des iPhones und anderer Smartphones funktionieren auch gut. Dennoch empfehlen wir allgemein die Verwendung größerer Bildschirme, wie die von Tablets, um das beste Bearbeitungserlebnis zu genießen.

 

Was sind die Mindestanforderungen an verwendbare Geräte?

Werfen Sie einen Blick auf die  aktualisierte Dokumentation der Anforderungen für Workshop.

Categories

US
Produktankündigung