Skip to main content

Werbefotografie Clotten nutzt Matterport 3D, um seinen Fotoservice in Deutschland auszubauen

Über Werbefotografie Clotten

Werbefotografie Clotten ist im Bereich Werbefotografie tätig. Als ausgebildeter Industriefotograf liegt ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der Industrie- und Produktfotografie, sowie die Medizinprodukteindustrie. Ich fotografiere Industrieprodukte als Produkt oder stilllebend.

Der andere Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Klinik- und Krankenhausfotografie sowie Fotografie in Arztpraxen. 2017 wurde ich als Operationsfotograf zertifiziert, d.h. ich erstelle Fotos während Operationen. Diese Fotos dienen Dokumentationszwecken für Bücher und Zeitschriften oder als Bildmaterial für Webseiten, Printmedien, etc. Desweiteren fotografiere ich alle Bereiche der Gastronomie / Hotellerie.

Einsatzbereiche

  • Klinik- und Praxisfotografie, Operationsfotografie

  • Produkt- und Industriefotografie

  • Architektur

  • Hotellerie und Gastronomie

Praxisbezug

Matterport eröffnet mir neue Märkte im Bereich Krankenhaus- und Arztpraxis. Durch die neue Matterport Technik kann ich Firmen erreichen, die allein durch Fotografie nicht zu gewinnen wären da sie schon eigene Fotografen haben. Auch der Bereich Hotel- und Gastronomie wäre ohne Matterport viel schwieriger geworden.

Ich sehe eine große Chance im Bereich virtuelles Marketing. Dies ist bei vielen Menschen noch nicht präsent und hier kann ich Signalwirkung erzielen.

Auch die Möglichkeit des Labeling und Tagging bietet großartige Möglichkeiten des virtuellen Marketing Ich bin vornehmlich in Kliniken und Arztpraxen tätig. Ärzte in Deutschland dürfen keine Werbung machen und ich versuche, Ihnen die Möglichkeiten des 3D Marketing näher zu bringen. Dies gilt auch für Industrieanlagen.

Großes Interesse an meiner Arbeit haben Hotels und Restaurants. Mein Schwerpunkt liegt aber ganz klar im medizinischen Bereich. Hier würde ich Matterport gerne am Markt positionieren.

Da ich viel in Praxen und Kliniken unterwegs bin stelle ich Matterport direkt vor Ort vor. Ich vereinbare Termine mit den Ärzten oder der Geschäftsführung und zeige die Vorteile des Systems. Mein Focus liegt nicht allein im Scannen von Gebäuden sondern ich möchte die Möglichkeiten des 3D Marketing erklären und welche Vorteile (z.B. Implementierung in Google StreetView) sich für den Kunden ergeben. Mein Ziel ist es, den Kunden ein vollständiges Paket im Bereich virtuelles Marketing anzubieten - bestehend aus dem Scan, dem Tagging und Labelling und der Vernetzung mit Google. Print ist meiner Meinung nach out.

Mein Ziel ist es auch, Plattformen wie Jameda (Medizin) oder Fewo direkt (Ferienhäuser) als Kunden zu gewinnen. Ebenso Plattformen wie "jeune restaurateurs" oder "relais chateau" die im Hotel- und Gastronomiesektor sehr stark vertreten sind. Ein wichtiger Bereich werden auch Autohäuser werden.

Vergütung

Es gibt bei mir nur maßgeschneiderte Angebote. Ich habe ein Paketsystem, welches nur Scan, Scan + Tag +Label enthält und ein Paket mit 2D Fotografie.

Als ausgebildeter Fotograf möchte ich auch die klassische Fotografie mit einbinden. Prinzipiell muss man sagen dass es Unterschiede gibt im medizinischen Bereich und in der Gastronomie/Hotellerie. In Deutschland sind Ärzte nicht vorsteuerabzugsberechtigt - deshalb bekommen Ärzte andere Preise.